Pressemitteilung

Rechtsklarheit in der Hohenschönhausener Mitte schaffen

Gregor Hoffmann, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der BVV erklärt: »Jetzt muss Klarheit her. Es kann nicht sein, dass wir über Jahre ein Konzept für dieses wichtige Areal im Hohenschönhausener Zentrum entwickeln und kurz vor Ende einfach abspringen. Wir wollen dort ein echtes Kiezzentrum mit verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten schaffen – nicht erst in 10 Jahren!«

Ein Investor hatte in den letzten Jahren ein Konzept entwickelt, dass am Standort zwischen Bahnhof Hohenschönhausen, Kino und Wustrower Straße Wohnen, Soziale Einrichtungen und Nahversorgung vorsieht. Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung haben bis zum Sommer auf eine Umsetzung dieses Konzeptes gedrungen. Nunmehr fordern Teile des Bezirksamtes neue Entwicklungen und geben sich gegenseitig mit immer neuen Ideen die Ehre.

Mit ihrem 10-Punkte-Plan will die CDU Lichtenberg den Alltagsproblemen der Hohenschönhausener realistische Maßnahmen entgegensetzen, die geeignet sind den Kiez im Lichtenberger Norden zu verbessern. Das Areal im Herzen des Hohenschönhausener Kleeblattes ist zentral für die weitere Entwicklung der Region und birgt die Chance einen echten Leuchtturm zu schaffen.

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 4. Februar 2019

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen